naturnahe Gestaltung von Außenspiel- und Freiräumen

Schulgelände X vor der Umgestaltung
(Holunderschule)

..kantiger Schulhof, grantige Kinder-
jeder Eindruck will Ausdruck werden!

Ein Hartplatz für saubere Füße,
eine Grünfläche für den Rasenmäher,
eine Hecke für den jährlichen Bürstenschnitt,
eine Zufahrt für die Feuerwehr...

 

Schulgelände X nach der Umgestaltung
(Holunderschule)

Bewegt und lebensfroh-
ein Lebensraum ist liebenswert geworden...
und das Gelände geht in gefälliger Vielfalt auf Spiel und Ruhe, auf Lehren
und Lernen zu, wo vorher nur Langeweile im Wege stand.

 

Kindergarten Bassum (b. Bremen)
vor der Umgestaltung

(Holunderschule)
Das Gelände ist kantig,
streng und unbewegt;
die riesige Rasenfläche überschaubar,
also langweilig!
Kein Wunder:
"Unsere Kinder wollen nicht raus.."

Kindergarten Bassum (b. Bremen)
nach der Umgestaltung

(Holunderschule)

Hier sind die Gebüschgruppen
mit heimischen Sträuchern das prägende Gestaltungselement:
Sie geben dem Gelände Bewegung und Lebendigkeit,
sie schaffen Räume- Schleichwege, Nischen und Höhlen;
und das belebende Verbindungselement ist ein breiter Wildkräuter-Saum.

Zurück zur Startseite